Rotwein

Deutscher Rotwein

Vieles ist geschrieben worden über den deutschen Wein an sich. Die geographischen Gegebenheiten hierzulande ermöglichten nur bedingt und abschnittsweise den Anbau von Wein im internationalen Kontext. Doch deutscher Wein ist wieder in aller Munde und dies hat erst einmal nichts mit dem allgegenwärtigen Riesling zu tun. Zu aufregend ist die Entwicklung, die in den letzten Jahren stattgefunden hat. Wenn über deutschen Rotwein gesprochen wird, dann wird heute nicht mehr nur der Spätburgunder oder der Dornfelder erwähnt.

Mehr erfahren : Deutsche Rotweine

Französischer Rotwein

Der beste Weg, französische Rotweine zu verstehen, ist diese einfach zu probieren. Frankreich bietet den perfekten Rotwein für jede Gelegenheit. Viele der besten Rotweine Frankreichs sind mit dem Namen der Weinbezeichnung gekennzeichnet, selten mit der Rebsorte an sich. Dies erschwert uns Deutschen natürlich die Übersicht und Transparenz unter den Weinen unserer Nachbarn. Wer sich beim Stöbern in einer französischen Weinabteilung schon einmal völlig überfordert gefühlt hat, dem können einige wenige Weinnamen durchaus dabei helfen, recht zügig den passenden roten Tropfen zu finden.

Mehr erfahren : Französische Rotweine

Italienischer Rotwein

Italien ist aus vielen Gründen beliebt in Deutschland, nicht zuletzt wegen der köstlichen Weine dort. Die Kombination aus idealen Anbaubedingungenguter Qualität und einem passenden Preis-Leistungs-Verhältnis macht Italien zu einer beliebten Region für die Weinbeschaffung. Wenn Sie sich bei Ihren Rotweinen nach Vielfalt sehnen, sind Sie in Italien genau richtig. Das soll nicht heißen, dass die weißen Sorten nicht ebenso köstlich sind, aber ein angehender Rotweinliebhaber könnte leicht mehrere Jahre damit verbringen, sich durch die einheimischen Trauben Italiens zu trinken, ohne Gefahr zu laufen, zweimal auf denselben Wein zu stoßen.

Mehr erfahren : Italienische Rotweine

Österreichischer Rotwein

Österreich wird von vielen als eines der bestgehüteten Weingeheimnisse Europas angesehen. Die Fülle an einheimischen Rebsorten und qualitätsbewussten, kleinen Familienbetrieben macht das Land zu einer Fundgrube für alle, die ihren Weinhorizont erweitern wollen. Der österreichische Wein gehört mitunter zu den qualitätsorientiertesten in Europa. Für Weinliebhaber bedeutet dies, dass Sie hier gut gemachte, handwerklich hergestellte Weine zu Preisen finden, die ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten - von Weinen für den Alltag bis hin zu feinen Weinen für den Urlaub.

Mehr erfahren : Österreichische Rotweine

Spanischer Rotwein

Spanien ist Heimat einiger der interessantesten und aufregendsten Weine Europas, die von leidenschaftlichen Winzern aus lokalen Rebsorten hergestellt werden. Sieht man einmal vom billigen Wein ab, so ist das populäre Image des spanischen Qualitätsweins immer noch der alte Favorit Rioja und, für die Kenner, sein Nachbar Ribera del Duero.

Mehr erfahren : Spanische Rotweine