Wein aus dem Weinanbaugebiet Baden - Weinanbaugebiet Baden

Weinanbaugebiet Baden: Entstehung und weitere Entwicklung

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war Baden das größte Weinanbaugebiet Deutschlands. Noch heute erstrecken sich die Weinberge über eine Länge von 400 Kilometern vom Bodensee im Süden bis nach Franken im Norden, entlang des Rheins, des Schwarzwaldes und der Stadt Heidelberg. Hier werden verschiedene Rebsorten angebaut und in den verschiedensten Stilen vinifiziert. Die Weine sind meist robust, opulent und leicht säurebetont. Der Anteil der Weißweine liegt bei 54%, obwohl Baden die größte Spätburgunderanbaufläche in Deutschland hat. 18 % Müller-Thurgau, 37 % Spätburgunder, 10 % Grauburgunder. Ungefähr 16.000 Hektar Fläche werden bebaut; ca. 1,1 Millionen Hektoliter pro Jahr sind der Ertrag.

Natur pur, in Sonne getaucht - viele Sonnenstunden und eine unbeschwerte Lebensweise zeichnen diese Region Deutschlands aus. Dank seiner milden Temperaturen und der Qualität seiner Böden ist es eines der besten Weinanbaugebiete Europas. Schwarzer, weißer und grauer Pinot Noir, Blanc und Gris machen mehr als die Hälfte der hier produzierten Weine aus, aber die Winzer füllen auch Riesling und andere Spezialitäten, wie Gutedel und Auxerrois, ab.

Die Umgebung in Baden

Entdecken Sie diese wunderbare Landschaft in der Nähe vom Schwarzwald und dem Kraichgau. Besuchen Sie Genossenschaften und Weingüter und nehmen Sie an den Weinfesten entlang der Badischen Weinstraße teil. Reizvolle Winzerdörfer mit Fachwerkhäusern, aber auch Keller mit zeitgenössischer Architektur prägen diese Region.

Die Gastronomie zeichnet sich durch ihre typischen Weinläden und erstklassigen traditionellen Restaurants aus. Der anspruchsvolle Gaumen wird badische Spezialitäten wie Spargel und Schwarzwälder Schinken, geräucherte Forelle oder Rehrücken, aber auch Schwarzwälder Kirschtorte oder einfache Snacks zu schätzen wissen. Die preisgekrönten Gastwirte im Naturpark Schwarzwald bieten eine besonders feine Küche mit überwiegend heimischen Produkten, ein Garant für Qualität.

Baden: die Hauptgebiete im Detail

Gegenüber dem Elsass, in den Ausläufern des Schwarzwaldes gelegen, ist Baden eine der ertragreichsten Wein-Regionen Deutschlands. Hier finden sich Weiß- und Rotweine aus Müller-Thurgau, Spätburgunder und Ruländer, die zumeist von Genossenschaften produziert werden. Natürlich sind einige seltene Riesling- oder Gewürztraminer-Weine sehr erfolgreich, während andere aus dem Müller-Thurgau viel einfacher und leichter zu trinken sind, "ohne Last und Tugend". Vor allem scheint es jedoch, dass hier versucht wird, relativ standardisierte Weine herzustellen. Von Norden nach Süden stechen diese vier Bereiche besonders heraus.

Ortenau: Nehmen Sie sich die Zeit, die Region Baden-Baden und den schönen Schwarzwald zu besuchen: gute Riesling- und Gewürztraminer-Weißweine in der Grosslage Fürsteneck (Durbach), und Rotweine, in der Grosslage Schloss Rodeck (Steinbach, Sasbachwalden und Waldulm), mit den Affenthalern aus dem Spätburgunder genießen internationales Ansehen.

Breisgau: Der Bereich Breisgau erstreckt sich von Offenburg bis Freiburg im Zentrum von Baden. Drei Grosslagen produzieren relativ neutrale Weine, sowohl Weiß- (Müller-Thurgau) als auch Rotweine (Spätburgunder).

Kaiserstuhl-Tuniberg: Der Bereich befindet sich westlich der Stadt Freiburg, praktisch an der französischen Grenze. Das interessanteste Gebiet ist der Kaiserstuhl (Kaiserthron), wo Reben auf diesen völlig umgestalteten Hängen vulkanischen Ursprungs gut gedeihen. Zwei Grosslagen: Vulkanfelsen und Atillafelsen. Hier schmecken Sie kräftige, reife Weine als im übrigen Deutschland, sowohl bei Weißweinen (Müller-Thurgau und dem ihm überlegenen Ruländer) als auch bei Rotweinen (z.B. Spätburgunder).

Mark-Gräflerland: Südlich von Freiburg, genau zwischen den Städten Müllheim und Lörrach. Erfahren Sie mehr über diese halbsüßen, leicht perlmuttfarbenen Weißweine aus der lokalen Rebsorte Gutedel, das Äquivalent zum Swiss Fendant. Im Südosten, an der Schweizer Grenze, gibt es hauptsächlich Tourismus und Bootsfahrten auf dem schönen Bodensee (Konstanz). Zudem ist dies eine kleine Weinregion, in dem einfache und angenehme Weiß-, Rot- und Roséweine hergestellt werden (Rebsorten Müller-Thurgau und Spätburgunder).